Skip to content


Jörg Widmann im Porträt

“Bei mir hat alles angefangen mit dem Instrument. Ich habe mit Klarinette angefangen, als ich sieben Jahre alt war. Also ich habe natürlich kleine Stücke gespielt, aber vor allem improvisiert…”
Jörg Widmann erzählt in diesem Porträt-Film über seine persönliche Entwicklung als Komponist und erläutert einige seiner Methoden und Ansätze beim Komponieren. Beispielhaft widmet er sich dabei den “Freien Stücken”, die auch auf seiner CD in der Edition Zeitgenössische Musik zu hören sind.

Der Film über Jörg Widmann entstammt der Reihe “Papier à Musique”, die der französische Regisseur Yan Proefrock entwickelt hat (www.papieramusique.tv). Die Produktion des Widmann-Clips entstand mit Unterstützung der Förderprojekte Zeitgenössische Musik des Deutschen Musikrats. Die verwendeten Tonbeispiele entstammen der Editions-CD Jörg Widmann (WER 6555 2).

Post to Twitter Post to Delicious Post to Facebook Post to MySpace Post to Ping.fm

Posted in Aufgefallen, Edition Zeitgenössische Musik.

Tagged with , , .



Twitter links powered by Tweet This v1.8.2, a WordPress plugin for Twitter.